© 2019 by studiesNetwork.com

  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle
  • YouTube - White Circle

Freizeit

Bali bietet eine Fülle von Freizeitaktivitäten. Erlebe die farbenprächtigen Feste oder lass dich von den geheimnisvollen Tänzen verzaubern! Entdecke die Schönheit der unzähligen Tempelanlagen, der saftig-grünen Reisterrassen, besteige einen der höchsten Vulkane oder entspanne an einem der atemberaubenden Strände!

Wer sportlich aktiv sein möchte, wird ebenfalls nicht enttäuscht sein. Von Golf über Surfen und Wellenreiten, Segeln in Auslegerbooten der Balinesen, Rafting und Trekking, bis hin zum Schnorcheln und Tauchen bietet die Insel viele Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten. Die Erlangung des SSI Tauchscheins ist für Studierende des studiesNetwork mit 50 % Discount möglich. www.tauch-terminal.com

Exkursionen von Bali

Es gibt sehr viele Reisemöglichkeiten auf Bali, wie zum Beispiel Ubud, Padang Bai, Nusa Dua, Nusa Penida, etc., welche man auch sehr gut mit dem Roller erreichen kann. Es ist immer wieder ein tolles Erlebnis, den Norden Balis mit dem Roller zu erkunden und durch grüne Reisterrassen zu fahren.

 

Darüber hinaus kannst Du zu günstigen Reisekosten die Nachbarinseln besuchen. Eine einfache Fahrt nach Lombok,  zu den Gilis mit einer Fähre oder dem Speed Boot, eine Busfahrt zum berühmten Vulkan Bromo nach Java, ein Bootstrip zur Insel Flores oder eine 14-tägige Schifffahrt nach Papua Neuguinea buchen. Dabei kann man zwischen zahlreichen Reiseanbietern wählen. Sehr populär unter Studierenden des studiesNetwork ist „Perama Tour&Travel“ mit einem breiten Reiseangebot. www.peramatour.com 

Nightlife

Die Zeiten sind leider vorbei, zu denen man abends bei schwachen Öllampen dem Geschichtenerzähler lauschte oder dem Wayang Kulit (Schattenspiele) zusah. 

 

Das Nachtleben von Bali, insbesondere Kuta zeigt sich heute von einer pulsierenden Seite: Cafés, Pubs, Diskotheken - für jeden findet sich hier Abwechslung. Das zweite Zentrum des Nachlebens findest Du in Seminyak, gespickt mit stilvollen Restaurants, Bars und exklusiven Clubs. Vielleicht zu viel - wenn Du am nächsten Morgen wieder auf dem Campus nicht nur präsent, sondern auch aufnahmefähig sein möchtest.

Wichtig! Achte immer auf Taschendiebe! Besonders Smartphones sind beliebt!